Tag Archives: Büro für Form

Licht steigt aus dem Beet hervor

DROP_4 outdoor – ideal für Staudenbeete aber auch schöne Wegebeleuchtung

Wer ein schönes Allgemeinlicht im Garten will, das über den Pflanzen schwebt, ist mit der DROP_4 outdoor aus der Liquid Light-Familie von next Lighting bestens beraten.

DROP_4 outdoor, next lighting, Design Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel

Mit ihrer Höhe von 100 cm erhebt sich die Leuchte über viele Staudenpflanzen und rückt sie in richtige Licht. Sanft leuchtend kann sie aber auch sehr gut als Wegebeleuchtung eingesetzt werden.

DROP_4 outdoor, next lighting, Design Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel
DROP_4 outdoor, next lighting, Design Büro für Form
Foto: Constantin Wortmann
DROP_4 outdoor, next lighting, Design Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel

Das schöne an dieser Leuchte: Sie ist mit einer E27 Fassung ausgestattet und so kann jeder Zeit von jedermann das Leuchtmittel getauscht werden. Und wenn Sie wollen, können Sie auch ein farbiges Leuchtmittel einsetzten.

DROP_4 outdoor, next lighting, Design Büro für Form –
Foto: Annelie Scherschel aufgenommen im Blumenhaus Wein
DROP_4 outdoor, next lighting, Design Büro für Form –
Foto: Annelie Scherschel aufgenommen im Blumenhaus Wein

DNA: Die Belebung der Decke

Für alle, die eigentlich keine Deckenleuchten mögen

Deckenleuchten sind für viele ja immer etwas problematisch. Gerade wenn man nicht überall die flache, weiße Leuchte haben will, die man in so vielen Möbelmarktprospekten sieht, oder irgend ein verschlungenes LED-Band, dessen Licht im Prospekt schon unschön aussieht.
Es gibt schöne Lösungen mit einem indirekten Licht, doch manchmal braucht man einfach ein gleichmäßiges, diffuses Licht im gesamten Raum.

DNA_wall-ceiling_double, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Constantin Wortmann

Mit der Wand- und Deckenleuchte aus der DNA-Familie des Kölner Herstellers next lighting kann man dieses Problem sehr schön lösen. Nachdem es die Pendelleuchten ja schon viele Jahre gab, hat Constantin Wortmann vom Büro für Form vor vier Jahren die Wand-Deckenleuchte entwickelt.
Wie ein Ast wächst die DNA_wall-ceiling_double aus der Decke oder der Wand heraus und kommt auch in der Variante mit fünf Globe-Leuchtmittel nicht über 30 bis 35 cm Höhe hinaus. Also für „normal“ hohe Räume geeignet.

In einem Badezimmer: DNA_wall-ceiling_double in Weiß, next lighting,
Design: Büro für Form, Foto: Annelie Scherschel

Bestückt mit opalen Globe-Leuchtmittel verbreitet die Leuchte ein gleichmäßiges Licht im Raum. Mit Ring-verspiegelten, klaren Leuchtmitteln erhält man zusätzlich wunderbare Lichtreflexe an Decke oder Wand.

DNA_wall-ceiling_double in Chrom, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel

Und wie bei der ganzen DNA-Familie erhält man durch die Auswahl der Leuchtenfarbe – es gibt sie in Chrom, Kupfer, schwarz oder weiß – einen vollständig anderen Charakter.

DNA_wall-ceiling_double in Kupfer , next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel

Wem die Variante mit fünf Leuchtmitteln zu groß ist, kann auf die „Single“ mit drei Leuchtelementen ausweichen.

DNA_wall-ceiling_single, in Chrom, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Constantin Wortmann

Und noch minimalistischer ist die „DNA_easy“. Ein Ast mit einem Leuchtmittel sitzt schräg auf Decke oder Wand auf. Sehr schön ist diese Lösung auch zu mehreren an der Decke. Im Gegensatz zu vielen Leuchten anderer Hersteller in dieser Art, kommt auch mit der Easy etwas mehr Bewegung in die Reihung an der Decke.

DNA_wall-ceiling-easy, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Constantin Wortmann

Übrigens: Das schöne an dieser Leuchte ist auch, dass Sie selbst jederzeit das Leuchtmittel auswechseln können. Die Leuchte ist damit nachhaltiger als viele der oben angesprochenen Modelle. Und wenn Sie wirklich auch mal „buntes Licht“ in der DNA haben wollen – dann können Sie ja einfach die Leuchtmittel austauschen.

In einem Treppenhaus: DNA_wall-ceiling_double in Chrom, next lighting,
Design: Büro für Form, Foto: Annelie Scherschel

Noch bis August gebe ich auf alle DNA-Leuchten einen Rabatt von 10%. Kontaktieren Sie mich und ich zeige Ihnen, welches der Modelle für Sie das passende ist.

Der Reiz des Ungewohnten

Zartes Porzellan trifft starkes Licht

Sollte man nicht öfters einfach mal Ungewöhnliches mit einander kombinieren? Materialien, die scheinbar nicht zueinander passen? Crossover nennt man dies und es macht nicht nur in der Musik und der Mode den Reiz des Neuen aus.

Meine neue Schaufensterdeko steht unter diesem Aspekt.
Hauchdünnes, weißes Porzellan habe ich kombiniert mit der pinkfarbenen Leuchte DNA.

Das Porzellan ist von Helmut Frank. Der gebürtige Saarländer aus Weiten bei Mettlach hat lange Zeit bei Villeroy & Boch in der Produktentwicklung gearbeitet. Unter anderem entwickelte er 2003 die patentierte New-Wave-Tasse von Villeroy & Boch.

Helmut Frank, Schale aus Porzellan, glasiert, Durchmesser 40cm
Foto: Annelie Scherschel

Helmut Frank will den Werkstoff Porzellan austesten: Wie dünn kann Porzellan werden? Wie filigran bevor es bricht? Es sind traumhafte Gefäße und einige davon sind sicherlich nicht als alltags taugliche Schüsseln zu nutzen. Doch braucht man nicht auch was fürs Auge und die Seele?

Helmut Frank, Schale aus Porzellan
Foto: Annelie Scherschel

Alltags tauglich und etwas fürs Auge und die Seele, das sind die Leuchten der DNA-Familie. Die DNA, das Design ist vom Büro für Form und von next lighting werden die Leuchten vertrieben, gibt es unterschiedlichen Formen und Farben. Und in Pink ist sie sicherlich das stärkste Statement.
Viele denken an der scheinbar modularen Leuchte an die 70er Jahre. Doch gibt diese Form viel mehr.

DNA_chandelier , next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel


Wie eine organische wachsende Struktur entwickelt sich die komplexe Form der Pendelleuchte aus einem überraschend einfachen Grundelement.  Kunststoffmodule mit jeweils drei Leuchtmitteln addieren sich zum Lichtobjekt in Wunschgröße, vom Singleformat bis zum raumgreifenden Kronleuchter.

DNA_0,1,2 copper, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel
DNA_chandelier XL, schwarz, next lighting, Design Büro für Form
Foto: Büro für Form

Die Leuchte kann mit unterschiedlichen LED-Globe-Leuchtmittel ausgestattet werden. Klar, Opal oder mit Streifenspiegel und verändert damit sowohl ihr Aussehen als auch ihre Lichtwirkung.

DNA_0,1,2 pink, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel

Für mich ist die DNA ein äußerst vielseitige Leuchte, die es ja nicht nur als Pendelleuchte gibt, sondern auch für die Wand und Decke und ein besonderes Highlight auf jedem Sidebord oder Coffeetable ist die Tischleuchte.

DNA_table copper, next lighting, Design: Büro für Form
Foto: Annelie Scherschel

Überlegen Sie, wo so eine Leuchte bei Ihnen hinpassen könnte? Ich bin sicher, es gibt noch einige Orte bei Ihnen, die mit Licht und schöner Leuchte aufgewertet werden können.
Während der Schaufensterdeko gibt es übrigens auf alle DNA-Leuchten 10% Nachlass.

DNA_double copper setzt auch jede Küchen-Bar ins perfekte Licht.
Foto: Annelie Scherschel

Die Leuchte Enterprise

Zwischen Star Trek und orientalischer Blüte

Es ist eine außergewöhnliche Leuchte, die Pendelleuche Enterprise von next lighting. Der Designer Constantin Wortmann hat eine Form aus rotiertem PE geschaffen, die zum einen an die durch das All fliegende Enterprise erinnert zum anderen aber auch an eine stilisierte Blütenform, wie man sie in orientalischen Mustern findet.

Enterprise, Design Constantin Wortmann, Büro für Form, Kupfer, Holz
Foto: Annelie Scherschel

Gleichmäßiges Licht fällt aus den drei Armen auf den Tisch und in den Raum. Bestückt ist die Leuchte mit drei LED-Leuchmitteln E14, 7W mit jeweils 470lm.
Genug Licht um einen Tisch von 180/ 190 cm Länge gleichmäßig auszuleuchten.

Enterprise, Design Constantin Wortmann, Büro für Form, Foto: Büro für Form

Es gibt die Enterprise in vier Varianten:
1. Eine edle und auch zu rustikalem Stil passende in der Ausführung mit braunem Textilkabel, Baldachin und Abdeckungen aus Kupfer und dem Schmuckring aus Holz.
2. Etwas nüchterner wird es wenn, das Kupfer durch Chrom ausgetauscht wird.

Enterprise, Design Constantin Wortmann, Büro für Form, Variante Chrom, Silbernes Textilkabel, roter Ring
Foto: Annelie Scherschel

3. Wer einen farbigen Akzent wünscht, der kann sie mit rotem Textilkabel, Chrom-Baldachin und Chrom-Abdeckungen und einen roten Acryl-Ring wählen.
4. Klassisch und zu allen modernen Stilen passend ist die Variante ganz in Chrom mit silbernem Textilkabel.

Enterprise, Design Constantin Wortmann, Büro für Form, Variante Chrom, Silbernes Textilkabel, Ring aus Chrom
Foto: Annelie Scherschel

Was mich an dieser Leuchte aber auch begeistert, ist der formschöne Baldachin.
Es ist nicht wie bei so vielen anderen Herstellern nur ein einfaches rundes Kästchen, sondern geht auf die Form der Leuchte ein. Besonders schön ist, dass auch das Material an die Leuchte angepasst wird.
Was außen nicht zu sehen ist, ist die patentierte Technik des Baldachins. Wenn die Leuchte einmal angeschlossen ist, kann sie ganz einfach, wie ein Stecker aus der Steckdose vom Elektroanschluss an der Decke getrennt werden. Eine prima Lösung, wenn z. B. die Decke einen neuen Anstrich erhalten soll.

Die Leuchte kostet in allen Varianten einschließlich einer 300 cm Zuleitung und einschließlich Leuchtmittel Euro 895.-

Übrigens: Die Enterprise eignet sich nicht nur für den privaten Esstisch. In einer Gruppe kann sie ein Treppenhaus wunderbar aufheitern und erhellen und mehrere nebeneinander können einen Konferenztisch gut ausleuchten. Sie sind eine echte Alternative zu vielen reinen Büroleuchten, die nicht immer zu kreativem Denken anregen.

Mit solch einer Leuchte kann man sich dann auch mal in unendliche Weiten hinein träumen….

Enterprise, Design Constantin Wortmann, Büro für Form,
Foto: Büro für Form

Und wer sich im Juni oder Juli für diese Leuchte entscheidet erhält 10% Nachlass.

Enterprise: Licht aus dem Raumschiff

Eine Pendelleuchte von next für viele Bereich – nicht nur für Weltraumfreaks

Sie gerät manchmal etwas in Vergessenheit: die Pendelleuchte Enterprise entworfen von Constantin Wortmann für next. Dabei ist sie trotz ihres Namens, dass sie in ferne Galaxien verortet, alltags tauglich für ganz viele Situationen.

Enterprise Fabr. next, Design: Constantin Wortmann
Foto: Annelie Scherschel

Schaut man sich ihre Form einmal genauer an, dann erkennt man eine Blütenform, die drei Blütenblätter entfaltet. Das Licht fällt ganz sanft durch den rotierten PE-Körper. LED-Leuchtmittel, die auswechselbar sind, geben mit 3 x 470 lm ein angenehmes Licht für Esstische bis 180 cm Länge. Bei größeren Tischen sollte man zwei Leuchten aufhängen.

Enterprise von next, Design: Constantin Wortmann, Variante Kuper und Chrom
Foto: Annelie Scherschel

Durch die Farbe der Zuleitung und durch die Zwischenringe erhält die Leuchte jeweils eine poppiger oder eine edle Anmutung.
In der Variante mit Kupfer und braunem Textilkabel kann man sie sehr gut zu Stilmöbeln kombinieren, wenn man dem alten Lüster endlich überdrüssig ist.

Enterprise, next, Design: Constantin Wortmann
Foto: Constantin Wortmann

Mit rotem Kabl und rotem Acrylring kombiniert mit Chrom-Kappen ist die gleiche Leuchte dann sofort „moderner“.

Also: Wer eine ausgefallenes Leuchte sucht, liegt mit der Enterprise immer richtig. Und wer immer noch unschlüssig ist, der kommt vorbei und lässt sich von mir beraten. Ich bin sicher, wir finden etwas für Sie.

Den Frühling locken

Den Frühling locken mit Aliens und Hyazinthen. Was gibt es schöneres in dieser Jahreszeit, wie wenn sich der Duft dieser Blüte langsam in der Wohnung ausbreitet; man zuschauen kann, wie die Blüten sich langsam entfalten, nach unten wachsen, skurrile Formen annehmen.

Bodenleuchten Alien_M easy und Alien_XL easy von next mit Vase Sofia von Isabel Hamm
Foto: Annelie Scherschel

Dazu passen die beiden Leuchten Alien_XL easy und Alien_M easy von next home collection. Die Leuchten aus der Feder von Constantin Wortmann, bereichern jeden Raum durch ihre ausgefallene Skulptur und durch ihr angenehmes, diffuses Licht. Durch die sich nach oben verjüngende Form sind sie zudem auch vielseitiger einsetzbar wie die bekannten Kugelleuchten.

Alien_XL easy outdoor von next
Foto: Annelie Scherschel

Und wenn wir schon beim Frühling sind: Diese beiden Aliens gibt es auch für den Garten. Auch dort wirkt ihre ausgefallen Form in Blumenbeeten und fügt sich problemlos in die Bepflanzungen ein. Ob als solitärer Akzent oder als Teil der Bepflanzung. Also: Sie können durchaus schon mal ein Plätzchen im Garten dafür suchen.

Alien_XL easy outdoor
Foto: Annelie Scherschel

Die beiden von next home collection, Design Constantin Wortmann, bilden in jedem Raum eine angenehm leuchtende Skulptur. Durch die sich nach oben verjüngende Form sind sie zudem auch vielseitiger einsetzbar wie die bekannten Kugelleuchten.

Und es kann Weihnachten werden….

Nun ist es schon wieder Dezember…. das Jahr, von dem mir ein endlos langer Sommer sicherlich in Erinnerung bleiben wird, ist fast vorbei. Morgen ist der 1. Advent und die besinnliche Zeit beginnt. Damit sie auch wirklich besinnlich wird, sollte man doch einfach mal etwas kürzer Treten. Vielleicht sich nicht in das große Getümmel stürzen, sondern bei kleineren Läden einkehren, die Ruhe dort genießen und nebenher gut beraten werden.

Weihnachtsfenster mit Foscarini, Prandina und next Foto: Annelie Scherschel

Bei mir finden Sie neben Leuchten auch Kunst und von mir mit Freude ausgewähltes Kunsthandwerk.
Jetzt vor Weihnachten sind wunderbare Dinge aus Olivenholz hinzugekommen. Mörser, Salatbestecke, Kellen aus Olivenholz.

Neu: Produkte aus Olivenholz bei KunstLicht Annelie Scherschel Foto: Annelie Scherschel

Und wenn Sie jemanden kennen, der sich vielleicht eine neue, besondere Leuchte wünscht, Sie können ihm seinem Wunschstück sicherlich auch mit einem Gutschein von mir ein Stück näher bringen.

Pendelleuchte Blubb 1 von next, Design: Constantin Wortmann Foto: Annelie Scherschel

Wenn Sie selbst noch vor Weihnachten eine neue Leuchte für Tisch, Wohnzimmer oder Esstisch hätten, dann sollten Sie bis zum 5. Dezember bei mir gewesen sein. Dann müsste es noch klappen, dass die Leuchte bis Weihnachten bei Ihnen ist.

Also kommen Sie rein, schauen Sie sich um, ich berate Sie gerne.
Und am 1. Advent bin ich von 13 bis 18 Uhr auch für Sie da!

Wie beleuchte ich einen Wohnraum?

Heute mal ein paar Gedanken zur Beleuchtung des Wohnbereichs.
Sie sind glücklicher Besitzer eines wunderbar großen Wohnraums – haben also einfach Platz. Traumhaft!
Doch diese Größe macht auch manchmal Probleme. Man will die Weite des Raums erleben, aber man möchte sich auch nicht darin verloren fühlen. Es soll schon noch etwas „kuschelig“ sein.
Wie erreicht man dies? Schaffen Sie Inseln! Und unterstreichen Sie diese mit dem richtigen Licht.

Metalarte, Lewitt Stehleuchte Foto: Metalarte

Ergänzen Sie die Sitzgruppe mit großvolumigen Leuchten, die aber nicht unbedingt voluminös daher kommen müssen. Das Licht dieser Leuchten ist im besten Fall unterschiedlich schaltbar, so dass man einmal ein indirektes Licht, ein anderes Mal mehr Raumlicht  hat.

nemo, Spigolo Foto: nemo

Foscarini, Tuareg Foto: Foscarini

Neben der Sitzgruppe gibt es dann sicherlich noch die Möglichkeit in einem Bereich – vielleicht vor der Fensterfront – eine Bodenleuchte zu platzieren.

Kundalini, Atomium Foto: Kundalini

So haben wir schon zwei in der Wirkung vollständig unterschiedliche Lichter im Raum.

Ist ein Sideboard vorhanden? Darauf dann eine schöne Tischleuchte – eventuell als kleine Skulptur.

Foscarini , Soffio Foto: Foscarini

Und falls Sie an einer Wand ein großes Bild hängen haben: Es muss nicht immer eine Beleuchtung über Strahler von der Decke oder einer Bilderschiene sein. Einen besonderen Effekt erreichen Sie auch durch einen vor dem Bild gestellten Bodenstrahler, der ein Streiflicht von unten aufs Bild wirft.

Steht noch ein zusätzlicher Lesesessel im Raum? Dazu würde ich dann eine tragbare Akku-Leseleuchte empfehlen. Zum Beispiel die Roxxane Leggera von nimbus. Denn diese Leuchte können Sie nicht nur an diesem Platz nutzen. Mit ihr haben Sie einen leuchtenden Schatz, der Sie überall hin bekleidet.

nimbus, roxxane leggera 101 Cl Foto: nimbus

Und wenn Sie noch mehr wissen möchte zum richtigen Licht speziell für Ihren Wohnraum: Ich bin für Sie da.

Ich wünsche noch ein schönes Wochenende,
Annelie Scherschel-Freudenberger

 

Herbstanfang im Garten: Herbstimpressionen bei Blumenhaus Wein

Ja, nun ist er doch vorüber, der Super-Sommer 2018! Es ist heute merklich kühler und wenn auch die Sonne tagsüber sicherlich in den nächsten Wochen noch gut wärmen wird, abends wird es doch empfindlich kühl.

Hortensien im Garten von Blumenhaus Wein Foto: Annelie Scherschel

Um so schöner, dass der Herbst dann seine eigenen Reize entfaltet. Die Farben werden gedeckter, Rot-Braun-Töne überwiegen und machen das Licht noch wärmer und weicher. Diesen Schatz an Farben, den uns der Herbst schenkt, können Sie zur Zeit im Blumenhaus Wein erleben. Noch morgen ist von 10 bis 18 Uhr die Ausstellung Herbst-Impressionen geöffnet.

Contardi, Muse Lantern outdoor medium Foto: Anneie Scherschel

Edle Stücke paaren sich mit wunderbaren Pflanzen. So kann man auch in den eigenen vier Wänden die schöne Seiten des Herbstes erleben.

Contardi, Muse outdoor large Foto: Annelie Scherschel

Draußen im Garten erhellen dann weiterhin Leuchten von next, Contardi oder Catellani & Smith die Sträucher und Bäume und machen auch in der Dämmerung den Garten für uns erlebbar.

Catellani & Smith, Syphasera Foto: Annelie Scherschel

Denn: Durch die richtigen Lichtpunkte kann man vom warmen Wohnzimmer weiterhin noch seinen Garten oder Balkon erleben.

Catellani & Smith, More-Leuchte Foto: Annelie Scherschel

Zurück mit einer Neuheit!

Der Urlaub ist vorbei, der Sommer immer noch da. Und doch sieht man schon den Herbst durch die Blätter scheinen. Das Licht ist wärmer, die Blätter werden gelber und ein untrügliches Zeichen, dass wir uns in großen Schritten der kühleren Jahrezeit nähern: Es ist Abends wieder früher dunkel.

Also die beste Zeit sich über eine neue Leuchte zu informiern, sich ein neues Licht für Innen auszusuchen.

Constantin Wortmann hat für den Hersteller next lighting eine neue Glasleuchte entwickelt: BLUBB 2. Ja, richtig. Wenn es BLUBB 2 heißt, dann gibt es auch eine BLUBB 1. Diese Leuchte wurde sogar als Leuchte des Jahres 2017 prämiert und von mir vorgestellt im Blogbeitrag „Leuchte des Jahres“

BLUBB_2 Pendelleuchte, next Lighting, Design Constantin Wortmann, Büro für Form Foto: Annelie Scherschel

Das Prinzip von BLUBB 2 folgt der älteren Schwester BLUBB 1: Ein äußerer Glaskörper sitzt über einem kleinen inneren Glaskörper, der die Fassung umschließt.
Bei den Gläsern kann man zwischen klarem, opalem und verspiegeltem-Chrom Glas auswählen. Die Kabelfarbe des Texitlkabels ist je nach Glasfarben in rot, schwarz oder silber möglich.

BLUBB_2 Pendelleuchte, next Lighting, Design Constantin Wortmann, Büro für Form Foto: Constantin Wortmann

Das wunderbare an dieser Leuchte: Sie ist fast universell einsetzbar. Über dem Esstisch macht sie eine ebenso gute Figur wie über einem seitlichen Beistelltisch im Wohnzimmer oder als abgependelte Leseleuchte neben dem Bett.

Also ich finde, diese Leuchte hat durch aus das Zeug ein Klassiker zu werden.

BLUBB_2 Pendelleuchte, next Lighting, Design Constantin Wortmann, Büro für Form Foto: Constantin Wortmann