Ein Pilz für die Nacht

Blendfreies Licht am Tisch

Momentan kann man ja endlich noch bis spät in die Nacht draußen sitzen und den Sommer genießen. Ich war ja immer für Kerzenlicht auf dem Tisch. Doch die neuen Akku-Leuchten überzeugen mich immer mehr.

Nach der Alabast – Leuchte hat nun auch die Lix vom Hersteller IP44 meinen Test mit Bestnote bestanden.

Es ist ein kleine Leuchte mit 24,5 cm Höhe und einem oberen Schirmdurchmesser von 15 cm. Mit ihrem schmalen Fuss von 6cm passt sie auf jeden noch so vollen Tisch. Und aufgrund des schweren Fusses steht sie trotzdem sehr gut.

Lix von IP44 – bright bronze
Foto: Annelie Scherschel

Das Licht fällt blendfrei nach unten und ist in drei Stufen zu dimmen. Im Licht der höchsten Stufe kann sogar hervorragend lesen.

Die Leuchte hat den Schutzgrad IP44 und übersteht so auch einmal gut einen Regenschauer.

Lix von IP 44 Foto: Annelie Scherschel

Und für die Techniker: Lix hat einen Lithium-Ionen-Akku (2 x 2600mAh), der austauschbar ist und wird über ein USB- Kabel aufgeladen. Die Lichtfarbe ist 2700K.

Zu haben ist Lix in vier Farben: pearl white, jet black, true gold und bright bronze.

Und wenn der Sommer dann rum ist, kann man die Lix auch gut Drinnen einsetzen. So ein kleines, tragbares Licht kann man doch immer irgendwo gebrauchen.

Lix von IP 44 Foto: Annelie Scherschel

Und im August erhalten Sie auf alle Außenleuchten einen Rabatt von 10%.

Übrigens ist die Lix mit rund €183.- unter der hochwertigen Akku-Leuchten eine der günstigeren.