Tag Archives: Wandleuchte

Filo von Foscarini: Leuchte einmal anders gedacht

Wer das ungewöhnliche sucht, liegt mit Filo richtig

Was zeichnet eine „normale“ Tischleuchte aus? Gestell, Lampenschirm, Zuleitung.
Diese Elemente finden sich auch hier bei Filo. Doch für Andrea Anastasio wird die Zuleitung das gestaltende Moment. Er zieht auf das stoff-ummantelte Kabel, das es in verschiedenen Farben gibt, Glaskugeln in unterschiedlichen Formen und Farben auf und hängt die Zuleitung dann in wilden Schlaufen an einen Haken. Am Ende hängt dann der Leuchtenschirm aus Glas.

Filo von Foscarini, Ausführung Ruby Jaypure
Foto: Foscarini

Es ist eine Leuchte, die das Beiläufige betont, die hingeworfene Geste. Zudem ist sie je nach Farbe: elegant zurückhaltend oder aber verrückt bunt. Das die Gläser alle mundgeblasen sind, versteht sich von alleine.

Filo von Foscarini, Ausführung Emerald King
Foto: Foscarini

Die Leuchte gibt es als Tischleuchte in einer Gesamthöhe von 58cm. Sie hat ein LED-Retrofit-Leuchtmittel von 400lm. Genügend um ein schönes Licht auf einem kleine Tisch oder einem Sideboard abzugeben.

Als Wandleuchte ist sie ein Objekt, dass ich mir z.B. gut neben einem Spiegel im Eingangsbereich vorstellen kann. Oder wie hier:

Filo von Foscarini, Ausführung Amthyst Queen
Foto: Foscarini

Ja und die Stehleuchte mit ihrer Höhe von 152cm sollte schon etwas freistehen, damit ihre gesamte Schönheit zu sehen ist.

Filo von Foscarini, Ausführung Eastern Coral
Foto: Foscarini

Wer eine ausgefallen Leuchte sucht, die ein angenehmes Licht in mittlerer Stärke hat, liegt mit der Filo goldrichtig.
Übrigens: Die Gestellfarben variieren zwischen weiß, rot und grün. Gold suchen Sie bei dieser Leuchte vergebens. Und trotzdem ist sie äußerst prachtvoll und erinnert schon an den Farben- und Formenreichtum in Venedig.

Filo von Foscarini, Ausführung Teodora
Foto: Foscarini

Wand und Licht in Aktion

Es gibt ja schon viele Leuchten in dieser Art: Wandleuchten, die ihr Licht nach oben und unten abstrahlen. Auch inzwischen als LED-Technik. Axel Meise mit OCCHIO war der erste, der mit Linse arbeitete. Andere wie Top Light folgten.
Und nun hat sich auch Studio Italia diesem Thema gewidmet. Und es um doch um einen interessanten Aspekt bereichert.

Studio Italia Design, Nautilus Foto: Studio Italia Design

Mit der Leuchte Nautilus kann man nämlich das Licht nicht nur schön nach oben und unten strahlen lassen. Die beiden Köpfe mit großen Linsen sind zum einen um sich selbst drehbar, aber auch die Leuchten-

Studio Italia Design, Nautilus Foto: Studio Italia Design

arme, an denen sie sitzen, lassen sich in der Horizontalen verstellen, so dass fast unbegrenzte Möglichkeiten der Lichtführung möglich sind. Sie können das Licht in beide Richtungen verteilen oder aber auch beide Lichtstrahlen auf eine Seite ziehen.

Studio Italia Design, Nautilus Foto: Studio Italia Design

Mit zweimal 15W LED und 2400lm/ 2600lm insgesamt in 2700 oder 3000K kommt diese Leuchte auch relativ lichtstark daher.

 

 

 

 

 

 

 

Studio Italia Design, Nautilus Foto: Studio Italia Design

Und auch die Farben bringen für einige Bereich doch nochmal etwas mehr Spielraum. Neben dem klassischen Weiß, Schwarz und Chrom gibt es die Leuchte auch in einer Kombination Chrom mit Gold Rose und Chrom mit Gold.

 

Studio Italia Design, Nautilus Foto: Studio Italia Design

Also für mich war diese Leuchte Anfang des Jahres eine wirkliche Entdeckung. Und nun ist sie endlich auch lieferbar.

Zu sehen bei KunstLicht Annelie Scherschel.
Kommen Sie doch einfach nächste Woche zu den Aktionstagen des „Heimatshoppen“ am 8. und 9. September bei mir vorbei. Ich freue mich Sie auf einen Kaffee oder Espresso einzuladen und Ihnen vor Ort die Neuheiten zu zeigen.