Tag Archives: vibia

Nie wieder kippt die Lampe auf dem Nachttisch!

Klare Lösungen für Licht, Ablage & Lesestoff

Kennen Sie das auch? Da türmen sich die Bücher auf dem Nachttisch, die Leuchte steht da, der Wecker auch noch irgendwo dazwischen und dann zieht man am Handy, das am Ladekabel hängt, das reißt die Brille mit und schon kippt beinahe die Leseleuchte um…

Ingo Maurer Oscar on the Shelf
Foto: Ingo Maurer

Sicherlich man kann auch einfach weniger auf den Nachttisch stapeln, sich auf ein Buch beschränken – doch welches? Das Ladekabel anders verlegen… doch die Leuchte, steht dann immer noch da rum und kann umfallen.

Für manche kann die Lösung aber auch eine der Leuchten von Ingo Maurer oder von Vibia sein.

Ingo Maurer Oscar on the Shelf
Foto: Ingo Maurer

Ingo Maurer hat in diesem Jahr die Oskar LED auf ein Buchregal gepackt: „Oskar on the Shelf“.
Ein schmales Metallregal nimmt die Leuchte mit flexiblem Arm mit 700lm auf – genug zum Lesen. Der CRI-Wert liegt über 90 und die Leuchte verbraucht schmale 6W – wobei die ja sicherlich nicht rund um die Uhr brennen wird.
Es gibt die Leuchte samt Regal in weiß oder schwarz. Selbstverständlich ist neben dem Ein/Aus-Schalter auch eine USB-Lademöglichkeit vorhanden. Und wem das Regal für Bücher, Brille, Wecker zu klein ist, kann sich auch weitere, längere ohne Oscar drüber oder drunter montieren.

Ingo Maurer Oscar on the Shelf
Foto: Ingo Maurer

Ähnlich ist das System von Vibia, die diese Leuchte bereits seit einigen Jahren im Programm hat. Hier kann ich wählen zwischen einem Regal mit einer kleinen Schirmleuchte, deren Schirm beweglich ist ( 622lm, CRI < 80) oder aber einem steinförmigen Element aus opalem Glas (490lm, CRI < 80).

Vibia, Suite Wandleuchte
Foto: Vibia

Neben der reinen Wandversion hat Vibia auch noch eine Standvariante, die dann auch keinen Festanschluss an der Wand benötigt und über eine Zuleitung von 2,5 verfügt. Diese größere „Leuchten“ haben dann auch eine USB-Ladeverbindung und zusätzliches Licht durch LED-Streifen unter den Regalböden. Die Familie ist in den Farben Dunkelbraun oder weiß zu erhalten.

Vibia, Suite Stehleuchte
Foto: Vibia
Vibia, Suite Stehleuchte
Foto: Vibia

Mit diesen Lösungen wird man totsicher nicht noch einmal die Nachttischleuchte umwerfen. Dann kann allenfalls noch der Wecker mal auf den Boden fallen – wenn man zum 10 mal den Snooze-Alarm ausschalten will.

Übrigens, diese Lösungen sind nicht nur schön im Schlafzimmer – auch im Wohnraum oder Arbeitszimmer vollbringen sie wahre Wunder in einem gut aussehenden Design.

Indirekt & gefaltet zum Jahresbeginn

Das Jahr ist nun schon ein paar Tage alt und ich hoffe, Sie haben es gut begonnen. Haben Sie viele neue Vorsätze fürs neue Jahr?
Ich habe begonnen mir bestimmte Zeiten fest für die Kunst zu blocken. Mit dem neuen Atelier und mehr Platz sind so viele neue Ideen da, die Zeit zum Umsetzen verlangen.
Und ich habe einiges vor in meinem Geschäft und hier auf meiner Webseite. Lassen Sie sich überraschen.


Origami – hier nicht montiert, Vibia
Foto: Annelie Scherschel

Doch heute will ich zuerst einmal eine Leuchte vorstellen, die zum Januar passt; meiner Meinung nach. Ein sanft leuchtendes Licht an der Wand, hinter einem noch etwas geknickten Etwas, dass sich zu größerem entfalten kann, wie das Jahr.


Orgimai von Vibia, zweier Modul, Foto: Vibia

Die Wandleuchte Origami von Vibia ist eine modulare Leuchte. Grundform ist ein Quadrat von 30x30cm, das geknickt, gefaltet ist, wie eine kleine Origami-Arbeit. Das LED-Licht ist hinter dem gefalteten Schirm aus ABS in einem rundum geschlossenen Gehäuse versteckt.

Origami, Vibia, freie Wandgestaltung, Foto: Vibia

Dieses Quadrat, das sowohl gerade als auch schräg auf der Wand montiert werden kann, kann nun durch bis zu 30 weitere Quadrate ergänzt werden. Mit nur einem elektrischen Anschluss. So können ganz Wandskulpturen geformt werden. Es gibt Origami in mattem weiß, in braun und in grün.

Origami von Vibia, Varianten im Außenbereich, Foto: Vibia

Und das schöne an Origami: Die Leuchte ist mit IP 65 auch für Außen geeignet. Also grenzenlose Einsetzbarkeit, so grenzenlos wie die Ideen für dieses Jahr sein sollen.

Origami von Vibia, Foto: Vibia

Lichtbogen im Dunkel

Wollen Sie am liebsten auch Draußen, dass das Licht überm Tisch ist? Und man es nicht nur durch viele kleine Lichtquellen auf dem Tisch so richtig hell bekommt?
Auch dafür gibt es eine Lösung: Der Lichtbogen Halley von Vibia. Mit einer Spannweite von 252cm und einer Höhe von 200cm kann man ihn locker über einen Tisch stellen. Ein LED-Band von 21,6W bedindet sich in der Mittel und gibt gleichmäßiges Licht nach unten ab.

Halley von Vibia, Foto: Vibia


Der Bogen ist zusammensteckbar und wird in einer langen Tasche geliefert, so dass man ihn überall leicht mitnehmen kann. Also perfekt für sich ändernde Lieblingsplätze im Garten.
Und es gibt ihn auch in einer Variante, dass der Tisch an der Wand stehen kann und eine Seite des Bogens dann an der Wand befestigt wird.

Halley von Vibia Foto: Vibia

Ein kleines Manko hat diese fabelhafte Leuchte dann doch: ohne Strom kommt auch sie noch nicht aus, so dass man in der Wiese dann irgendwo einen Anschluss benötigt. Aber sonst perfekt!