Tag Archives: Terrasse

Auch auf einem kleine Balkon kann Licht Akzente setzen

Leuchten von Catellani & Smith sind ideal für schmale Pflanzenkübel mit Gräsern oder Bambus.

Catellani & Smith mit More – Leuchten
Foto: Annelie Scherschel

Sie haben einen kleinen Balkon oder doch vielleicht doch eine große Terrasse. Dort stehen Pflanzgefäße und bilden vielleicht mit Gräsern oder Bambus einen Sichtschutz zum Nachbarn. Doch wohin nun mit dem Licht? Bei einer großen Fläche kann man sehr gut Bodenleuchten, Stehleuchten plazieren. Doch bei einem schmalen Balkon kann es da schon eng werden.

Catellani & Smith, Syphasera Leuchten
Foto: Annelie Scherschel

Die Leuchten aus der Sypha-Serie von Catellani & Smith sind für solche Situationen einfach ideal. Es gibt die Leuchten in vier unterschiedlichen Höhen und mit unterschiedlichen Köpfen.
Ein LED-Licht verbreitet angenehmes, blendfreies Licht. Die Technik ist relativ klein und lässt sich gut zwischen den Pflanzen und im Gefäße verstecken. Natürlich sind Trafo und Zuleitungen absolut wasserdicht und werden in Gel-Boxen mit dem Schutzgrad IP68 „verpackt“.
Das besondere, sie haben keine „China-Produkte“, die sie nach kurzer Zeit wieder entsorgen müssen: Die Leuchten werden alle in Bergamo von Hand aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Catellani & Smith, More-Leuchten
Foto: Annelie Scherschel

Mit diesen Leuchten haben Sie nicht nur im Sommer ein kleines Highlight zwischen Ihren Pflanzen, auch im Winter verzaubern sie den Balkon und die Terrasse mit ihrem Licht.

Und auch eine rundgeschnitte Eibengruppe wird durch die More-Leuchten wunderbar ergänzt.
Wer übrigens sehen will, dass die Leuchten wirklich von Hand gearbeitet werden klickt hier auf den Link zum Film auf der Seite von Catellani & Smith.

Bei allen weiteren Fragen stehe ich wie immer mit Rat und Tat Ihnen zur Seite. Die Leuchten sind momentan im Garten vom Blumenhaus Wein in Saarlouis zu sehen.

Leuchten von Catellani & Smith in einer Eibenkugel im Blumenhaus Wein, Saarlouis
Foto: Annelie Scherschel

Licht für lange Sommerabende

Ich habe im letzten Herbst schon einmal über die neue Außenleuchten von Catellani & Smith berichtet.
Auf der Euroluce konnte man die Leuchten nun  im Terrassen- und Hofbereich eines Mailänder Stadthauses bewundern.
Catellani & Smith hat in der Via Durini 4, im Haus von „salvioni design solutions“ während der Euroluce nicht nur die Möbelpräsentation im Innern über vier Etagen mit Leuchten ergänzt, es wurde auch der gesamte Außenbereich mit den neuen Leuchten in Szene gesetzt.

Catellani & Smith in der Via Durini 4, Mailand, Foto: Annelie Scherschel

In Kübeln gesteckte Leuchtenspieße aus der Serie More – dickes Glas, das vor dem Abkühlen von Hand in unregelmäßige Formen gebracht wird.

Catellani & Smith, Via Durini 4, Mailand Foto: Annelie Scherschel

Und als zweite Variante die Syphasera- Leuchten, entweder schmale Lichtstäbe aus Glas, an Grashalme erinnernd, oder dünne Glaskugeln, auf Spießen in unterschiedlichen Höhen.

Catellani & Smith, Sysphasfera Foto: Annelie Scherschel

Ganz ausgefallen ist die Wandleuchte mit den Elementen der „More“-Reihe. Wie ein Baum wächst sie aus der Wand. Die Materialien Kupfer, Edelstahl und Glas passen sich jedem vorhanden Ambiente an.

 

Catellani & Smith, Via Durini 4, Mailand, Wandleuchte More, Foto: Annelie Scherschel

Interessant und vor allem ein geheimnisvolles Licht abgebend: Die Wandleuchte Medousê, die es wie hier in grünem Glas oder aber auch in klarem Glas gibt.

Catellani & Smith, Via Durini 4, Mailand, Wandleuchte Medousê Foto: Annelie Scherschel

Und wer mal nicht eine einfache, weiße Kugelleuchte auf seiner Terrasse, in seinem Garten will, der ist mit der Bodenleuchte Medousê gut bedient. In zwei Größen erhältlich verzaubert sie jede Terrasse.

Catellani & Smith, Medousê, Via Durini 4, Mailand Foto: Annelie Scherschel

Und zum Abschluss noch einen kurzen Blick auf den Meister selbst: Enzo Catellani, den ich dort per Schnappschuss erwischen konnte.

Enzo Catellani im der Via Durini 4, Mailand Foto: Annelie Scherschel

Mit diesen Leuchten kann man Balkons oder Terrassen auf sehr natürliche Weise mit einem stimmungsvollen Licht ausstatten. Das Licht und die Form gehen eine Symbiose ein mit der Welt der Pflanzen. Einfach wunderbar!