Tag Archives: Lichtkonzepte

Ein wärmender Mantel aus Licht?

Am Sonntag ist verkaufsoffen und von 13 bis 18 Uhr geöffnet

Ja, es ist schon wieder soweit: Der Mantelsonntag steht vor der Tür. Das bedeutet nicht nur, dass der Sommer zu Ende ist und das Jahr sich zu Ende neigt. Nein, an diesem Sonntag wird auch die Zeit zurückgestellt und es wird wieder um 18 Uhr dunkel sein.

Also für die meisten gilt ab Montag: Wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt ist es dunkel in der Wohnung und wir müssen das Licht einschalten.
Ja, es kann ganz schön sein mit der Kerzenstimmung mit dem schummrigen Licht.
Aber ganz ehrlich, wollen Sie es den ganzen Winter über so? Also ich mag es schon, wenn ich immer das richtige Licht um mich habe und wenn ich es je nach Situation anpassen kann. Wenn ich ein gutes Arbeitslicht beim Kochen habe und anschließend bei gemütlichen Licht essen kann; wenn ich genug Licht beim Lesen habe – und zwar gezielt auf dem Buch und ich nicht gleich das ganze Wohnzimmer in einen OP verwandeln muss, nur um die Buchstaben finden zu können.

Spoke von Foscarini
Foto: Annelie Scherschl

Viele nehmen sich für die Auswahl des passenden Wintermantels mehr Zeit, als für ein gutes Licht in den eigenen vier Wänden. Dabei trägt das Licht mindestens so viel zum Wohlergehen bei wie ein schöner, schicker Mantel.

Also warum in diesem Jahr nicht mal sich einen „Wintermantel“ an schönem Licht aussuchen? Ich garantiere Ihnen, er kommt nicht so schnell aus der Mode und sie werden mit ihm noch glücklich sein, wenn der richtige schon lange in die Altkleidersammlung gewandert ist.

Am Sonntag bin ich von 13 bis 18 Uhr für Sie da!

Goldkranz aus Geflecht – locker ergänzt mit Grün
Foto: Annelie Scherschel

Und falls Sie es doch ein wenig stimmungsvolles Licht schon mögen – noch vor der Weihnachtszeit – bei mir sind schöne Goldkränze eingetroffen, die bezaubernd pur oder auch mit wenig grün strahlen.

Sie brauchen Hilfe rund ums richtige Licht, oder ?

Sie haben einen Wohnraum, eine Küche, ein Schlafzimmer, in dem Sie irgendwie spüren, dass das Licht nicht richtig ist? Zu hell oder zu dunkel? Oder das Licht ist an der falschen Stelle?

Lichtberatung Paketweise!

Endlich morgens im Winter die blauen von den schwarzen Socken im Schrank unterscheiden können? Abends gemütlich im Bett lesen können ohne dass man gleich unter Scheinwerferlicht liegt?

Ich helfe Ihnen gerne bei Ihren unterschiedlichen Problemen und Fragen.
Ob Sie nur mal vorab wissen wollen, was bei Ihnen möglich ist, ohne dass Sie gleich mit Renovieren anfangen müssen, oder ob Sie bereits eine komplette Erneuerung planen: Ich kann Ihnen passende Angebote machen.

Beratungspaket 1 – „Light“

Sie wollen nur wissen, was bei Ihnen im Wohnzimmer, in der Küche möglich ist?
Stellen Sie mir Fotos und einen Grundriss mit Maßen, Raumhöhe und evtl. Angabe von bereits vorhandenen Stromanschlüssen zur Verfügung. Ich mache Ihnen ein auf Ihre Wünsche abgestimmtes Planungskonzept, das Ihnen die verschiedenen Beleuchtungsarten, mit denen Sie den Raum gestalten können und je eine dazu geeignete Leuchte in dem betreffenden Raum aufzeigt. Zudem erhalten Sie von mir ein Angebot über die Lieferung der Leuchten.
Kosten bei einer Raumgröße bis zu 40m²: 125 Euro

Beratungspaket 2 – „Highlight“

Sie wissen bereits, dass Sie komplett neu planen wollen? Und möchten diese Planung auch direkt umsetzen? Und Sie haben ein Budget, das Sie nicht überschreiten möchten?
Sie stellen mir Fotos und einen Grundriss mit Maßen, Raumhöhe und evtl. Angaben von bereits vorhandenen Stromanschlüssen zur Verfügung, teilen mir Ihr Budget mit und ich erstelle Ihnen zwei auf Ihre Wünsche abgestimmte Planungskonzepte. Die Vorschläge beinhalten die Angabe der verschiedenen Beleuchtungsarten, mit denen Sie den Raum gestalten können, und je eine konkrete Leuchte pro Beleuchtungsart. Zudem erhalten Sie von mir ein Angebot über die Lieferung der Leuchten.
Kosten bei einer Raumgröße bis zu 40 m²: 250 Euro

Darüber hinaus….. – „Flashlight“

Wenn Sie eine ganz Wohnung, ein komplettes Haus mit mir zusammen ins rechte Licht rücken möchten: Rufen Sie mich an und wir vereinbaren einen Termin bei dem wir alles Weitere besprechen können.

Ihr richtiges Licht im Garten…..

Beratungspaket 3 – „Moonlight“

Auch der Garten braucht gutes Licht, um ihn richtig erleben zu können, um ihn im Sommer zum Wohnzimmer zu erweitern.
Auch hierzu stellen Sie mir bitte Fotos vom Garten, vom anschließenden Haus und einen Gartengrundriss mit der Angabe der Bepflanzung zur Verfügung. Falls bereits Elektroanschlüsse im Garten vorhanden sind, bitte ich diese auch anzugeben. Sie erhalten von mir eine Lichtplanung, die die unterschiedlichen Pflanzen und Objekte in Ihrem Garten hervorhebt und Licht an die an Wege oder Sitzplätze bringt. Ebenfalls erhalten Sie ein Angebot mit den von mir vorgeschlagenen Leuchten.
Kosten bei einer Gartengröße bis 500 m²: 250 Euro

Verbindung von Glas, Stahl, Stein: Johannes von Stumm

Schon halb auf dem Weg zur Möbelmesse in Köln konnte ich die Schaufensterdekoration von Weihnachten befreien und mit Kunst des Bildhauers Johannes von Stumm ergänzen.

Skulptur Johannes von Stumm, Leuchte Catellani & Smith
Foto: Annelie Scherschel

Johannes von Stumm, geboren in München, Kunststudium u.a. in München, lebt und arbeitet heute in Oxfordshire in Großbritannien. Vertreten wird seine Kunst hier im Saarland von der Galerie Besch, Illingen.

Skulptur Johannes von Stumm, Verbindung von Stahl, Glas, Stein, Leuchten: Blubb von next, Foto: Annelie Scherschel

Aus der „Stahl-Familie“ von Stumm stammend verbindet er in seinen Arbeiten die Materialien Glas, Stahl, Stein und Holz, die eigentlich von sich aus keine Verbindung eingehen können.
Ich freue mich, dass ich für einige Zeit diese außergewöhnliche Arbeiten zeigen kann, die ja auch durchaus einen Bezug zu Neunkirchen haben.
Und wie man sieht, auch diese Arbeiten brauchen das Licht.

Skulptur Puzzle von Johannes von Stumm, Leuchte DNA von next
Foto: Annelie Scherschel

Ja und morgen steht dann der Beginn der IMM, der Möbelmesse in Köln an, und bin gespannt, welche neuen Trends mich dort erwarten.

Skulptur Six, Stein, Glas, Holz, Bronze, Stahl
Foto: Annelie Scherschel

Aus diesem Grund ist mein Geschäft in der kommenden Woche vom 14. bis einschließlich 16. Januar geschlossen. Ab Donnerstag, den 17. Januar bin ich mit vielen frischen Ideen wieder für Sie da.

Indirekt & gefaltet zum Jahresbeginn

Das Jahr ist nun schon ein paar Tage alt und ich hoffe, Sie haben es gut begonnen. Haben Sie viele neue Vorsätze fürs neue Jahr?
Ich habe begonnen mir bestimmte Zeiten fest für die Kunst zu blocken. Mit dem neuen Atelier und mehr Platz sind so viele neue Ideen da, die Zeit zum Umsetzen verlangen.
Und ich habe einiges vor in meinem Geschäft und hier auf meiner Webseite. Lassen Sie sich überraschen.


Origami – hier nicht montiert, Vibia
Foto: Annelie Scherschel

Doch heute will ich zuerst einmal eine Leuchte vorstellen, die zum Januar passt; meiner Meinung nach. Ein sanft leuchtendes Licht an der Wand, hinter einem noch etwas geknickten Etwas, dass sich zu größerem entfalten kann, wie das Jahr.


Orgimai von Vibia, zweier Modul, Foto: Vibia

Die Wandleuchte Origami von Vibia ist eine modulare Leuchte. Grundform ist ein Quadrat von 30x30cm, das geknickt, gefaltet ist, wie eine kleine Origami-Arbeit. Das LED-Licht ist hinter dem gefalteten Schirm aus ABS in einem rundum geschlossenen Gehäuse versteckt.

Origami, Vibia, freie Wandgestaltung, Foto: Vibia

Dieses Quadrat, das sowohl gerade als auch schräg auf der Wand montiert werden kann, kann nun durch bis zu 30 weitere Quadrate ergänzt werden. Mit nur einem elektrischen Anschluss. So können ganz Wandskulpturen geformt werden. Es gibt Origami in mattem weiß, in braun und in grün.

Origami von Vibia, Varianten im Außenbereich, Foto: Vibia

Und das schöne an Origami: Die Leuchte ist mit IP 65 auch für Außen geeignet. Also grenzenlose Einsetzbarkeit, so grenzenlos wie die Ideen für dieses Jahr sein sollen.

Origami von Vibia, Foto: Vibia

KunstLicht HighLights in 2018

Es war ein intensives Jahr! Ich konnte, Dank Ihnen, viele schöne Projekte planen und umsetzen. Auf den Festen bei Wern’s Mühle und dem Guck- und Mitmachfest der Tanzwerkstatt Susanne Sprung kamen viele zu mir an den Stand und erkundigten sich nach den neusten Trends im Bereich Licht-Design – und LED-Technik.

Im Schweinstall beim Leinblütenfest Werns Mühle, DNA von next home collection, Design: Büro für Form, Constantin Wortmann, Foto: Annelie Scherschel
Studio Italia Design, Random, Foto: Annelie Scherschel

Ein besonderer Höhepunkt für mich war in diesem Jahr die Teilnahme an der Gartenausstellung vom Blumenhaus Wein in Saarlouis. Es ist für mich eine große Ehre die wunderbare Gartengestaltung von Franz-Josef Wein mit Leuchten ergänzen zu dürfen.

Gartenausstellung Blumenhaus Wein, Foto: Annelie Scherschel
Gartenausstellung Blumenhaus Wein, Foto: Annelie Scherschel

Schön ist es auch immer der Stadtbibliothek bei Lesungen mit Licht, sprich mit Leuchten, helfend unter die Arme greifen zu können. So zuletzt so bei der Lesung von Reinhard Klimmt zu seinem neusten Buch „Minirock und Literbombe“. Die geniale kabellose Leuchte Roxxane setzt dann immer problemlos Leser und Buch ins richtige Licht.

Reinhard Klimmt bei der Lesung im KULT. mit Roxxane leggera von nimbus,
Foto: Annelie Scherschel

Und das nächste Jahr blinzelt auch schon: Im Januar steht die Möbelmesse in Köln an und im April dann die Euroluce in Mailand. Ich bin gespannt, was es da für Neuheiten geben wird.
Für das nächste Jahr wünsche ich uns allen viel Gesundheit, viel Glück und falls es bei Ihnen noch am richtigen Licht fehlt: Ich bin ab dem 2. Januar wieder für Sie da.

Jetzt ist es soweit!

Winteranfang ist heute: Draußen schüttet und stürmt es und die Temperaturen sind alles andere als winterlich. Doch das sind wir ja eigentlich gewohnt. Es ist unser übliches Weihnachtswetter. Von weißer Weihnacht weit und breit keine Spur. 

Alles rennt und hetzt; die letzten Geschenke, der Braten für Heiligabend und der Tannenbaum ist wohl möglich auch noch nicht da. 

Falls Sie noch ein letztes, schnelles, schönes Geschenk suchen: Bei mir finden Sie auch Kunst und schöne Dinge aus Glas, Porzellan oder Olivenholz. 
Oder sie schenken einen Gutschein voll von Licht. 

Porzellanbecher von Lyn Riccardo

Und wenn Sie es vor Weihnachten nicht mehr zu mir schaffen. Ich bin zwischen den Jahren zu den gewohnten Zeiten für Sie da. 
Heiligabend und Sylvester sind allerdings geschlossen. 

Vase und Kerzenständer von Holländer. 

Ich wünsche Ihnen ein sanftes Weihnachten, dass wie auf Flügeln zu Ihnen kommt, sie beseelt und glücklich macht. 
Und fürs neue Jahr 2019 viel Glück und vor allem Gesundheit. 
Doch bis dahin sehen wir uns vielleicht ja noch. 

Annelie Scherschel-Freudenberger

Und es kann Weihnachten werden….

Nun ist es schon wieder Dezember…. das Jahr, von dem mir ein endlos langer Sommer sicherlich in Erinnerung bleiben wird, ist fast vorbei. Morgen ist der 1. Advent und die besinnliche Zeit beginnt. Damit sie auch wirklich besinnlich wird, sollte man doch einfach mal etwas kürzer Treten. Vielleicht sich nicht in das große Getümmel stürzen, sondern bei kleineren Läden einkehren, die Ruhe dort genießen und nebenher gut beraten werden.

Weihnachtsfenster mit Foscarini, Prandina und next Foto: Annelie Scherschel

Bei mir finden Sie neben Leuchten auch Kunst und von mir mit Freude ausgewähltes Kunsthandwerk.
Jetzt vor Weihnachten sind wunderbare Dinge aus Olivenholz hinzugekommen. Mörser, Salatbestecke, Kellen aus Olivenholz.

Neu: Produkte aus Olivenholz bei KunstLicht Annelie Scherschel Foto: Annelie Scherschel

Und wenn Sie jemanden kennen, der sich vielleicht eine neue, besondere Leuchte wünscht, Sie können ihm seinem Wunschstück sicherlich auch mit einem Gutschein von mir ein Stück näher bringen.

Pendelleuchte Blubb 1 von next, Design: Constantin Wortmann Foto: Annelie Scherschel

Wenn Sie selbst noch vor Weihnachten eine neue Leuchte für Tisch, Wohnzimmer oder Esstisch hätten, dann sollten Sie bis zum 5. Dezember bei mir gewesen sein. Dann müsste es noch klappen, dass die Leuchte bis Weihnachten bei Ihnen ist.

Also kommen Sie rein, schauen Sie sich um, ich berate Sie gerne.
Und am 1. Advent bin ich von 13 bis 18 Uhr auch für Sie da!

Wie beleuchte ich einen Wohnraum?

Heute mal ein paar Gedanken zur Beleuchtung des Wohnbereichs.
Sie sind glücklicher Besitzer eines wunderbar großen Wohnraums – haben also einfach Platz. Traumhaft!
Doch diese Größe macht auch manchmal Probleme. Man will die Weite des Raums erleben, aber man möchte sich auch nicht darin verloren fühlen. Es soll schon noch etwas „kuschelig“ sein.
Wie erreicht man dies? Schaffen Sie Inseln! Und unterstreichen Sie diese mit dem richtigen Licht.

Metalarte, Lewitt Stehleuchte Foto: Metalarte

Ergänzen Sie die Sitzgruppe mit großvolumigen Leuchten, die aber nicht unbedingt voluminös daher kommen müssen. Das Licht dieser Leuchten ist im besten Fall unterschiedlich schaltbar, so dass man einmal ein indirektes Licht, ein anderes Mal mehr Raumlicht  hat.

nemo, Spigolo Foto: nemo

Foscarini, Tuareg Foto: Foscarini

Neben der Sitzgruppe gibt es dann sicherlich noch die Möglichkeit in einem Bereich – vielleicht vor der Fensterfront – eine Bodenleuchte zu platzieren.

Kundalini, Atomium Foto: Kundalini

So haben wir schon zwei in der Wirkung vollständig unterschiedliche Lichter im Raum.

Ist ein Sideboard vorhanden? Darauf dann eine schöne Tischleuchte – eventuell als kleine Skulptur.

Foscarini , Soffio Foto: Foscarini

Und falls Sie an einer Wand ein großes Bild hängen haben: Es muss nicht immer eine Beleuchtung über Strahler von der Decke oder einer Bilderschiene sein. Einen besonderen Effekt erreichen Sie auch durch einen vor dem Bild gestellten Bodenstrahler, der ein Streiflicht von unten aufs Bild wirft.

Steht noch ein zusätzlicher Lesesessel im Raum? Dazu würde ich dann eine tragbare Akku-Leseleuchte empfehlen. Zum Beispiel die Roxxane Leggera von nimbus. Denn diese Leuchte können Sie nicht nur an diesem Platz nutzen. Mit ihr haben Sie einen leuchtenden Schatz, der Sie überall hin bekleidet.

nimbus, roxxane leggera 101 Cl Foto: nimbus

Und wenn Sie noch mehr wissen möchte zum richtigen Licht speziell für Ihren Wohnraum: Ich bin für Sie da.

Ich wünsche noch ein schönes Wochenende,
Annelie Scherschel-Freudenberger

 

Licht aus Italien für den Tisch

Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten den Esstisch zu beleuchten. Entweder man hat ein Licht, dass nur auf den Tisch fokussiert ist, den Raum darum im Dunkel belässt, oder eine oder mehrer Leuchten, die das Licht gleichmäßig diffus im gesamten Raum verteilen.

Studio Italia Design, Kelly Dome, Bronzelackierung Foto: Studio Italia Design

Zu erster Gruppe zählt die Leuchtenserie Kelly von Studio Italia Design. Halbkugeln aus Metall, deren unterer Rand ein durchbrochenes Muster zeigt und dadurch die Gesamtform leichter und durchsichtig macht.

Studio Italia Design, Kelly Dome Foto: Studio Italia Design

Es gibt sie in drei verschiedenen Größen und in drei verschiedenen Farben: weiß, schwarz und in einem Bronzeton.

Studio Italia Design, Kelly Dome Foto: Studio Italia Design

Die Leuchte ist perfekt für alle, die auch weiterhin keine fest verbauten LED-Elemente haben möchten: Kelly Dome hat noch „normale“ E 27-Fassungen und es ist ganz unproblematisch Leuchtmittel zu wechseln.

Studio Italia Design, Kelly Dome Foto: Studio Italia Design

Zudem sind die Leuchtmittel durch eine Glasscheibe nach unten abgedeckt.

Studio Italia Design, Kelly Dome Foto: Studio Italia Design

Und wie man sieht, Kelly Dome passt sich vollkommen unterschiedlichen Stilen sehr gut an. Ob über einem rustikalen Tisch oder über einem aktuellen Beistelltisch mit Kelly setzen sie immer einen gelungen Akzent.

Ob Kelly auch zu Ihnen passt? Ich berate Sie bei dieser Frage gerne.

Mantelsonntag? Was war das denn noch?

Ja, Sie haben richtig gelesen: Mantelsonntag. So wird in Neunkirchen der letzte Sonntag – in diesem Jahr der 28. Oktober –  im Oktober genannt, an dem in Neunkirchen seit den 70er Jahren die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet sind. Und früher hat man an diesem Sonntag die Gelegenheit genutzt, die Familie mit neuer Winterkleidung und halt auch Mänteln einzudecken.

Nemo, Tischleuchte Panama, auch als Akkuleuchte erhältlich Foto: nemo

Bei den heutigen Temperaturen kann man sich nun kaum vorstellen, dass man in 14 Tagen sich aufmachen soll, um sich Herbst/Wintergarderobe zu kaufen. Und ich glaube, das heute dies heute sowieso an anderen Tagen geschieht.

Doch dieser Tag bietet sich natürlich perfekt dazu an, sich um neues, schöneres Licht für die eigenen vier Wände zu kümmern. Sozusagen sich einen Wintermantel aus Licht für die dunkle Jahreszeit aussuchen. Denn an diesem Abend wird es wieder früh dunkel sein, da wir wieder Winterzeit haben.

Ich werde Sie bei Kaffee und Kuchen erwarten und Ihnen gern die neusten Trends fürs „Winterlicht“ zeigen. Und falls Sie es nicht zu mir schaffen: Hier können Sie sich auch Ihr Beratungspaket aussuchen.