Tag Archives: Kronleuchter

IMM: Neues von Ingo Maurer

Leuchten waren ja auch vertreten auf der IMM in Köln auf den Ständen der verschiedenen Möbelhersteller. Wobei nach meiner Meinung gegenüber den früheren Jahren die Leuchten als zusätzliches Deko-Element bei den Möbelpräsentationen doch in den Hintergrund treten.

Nemo – Leuchte Claritas in schwarz beim Stand von Cassina
Foto: Annelie Scherschel
Zwar ein Foto aus 2018, zeigt aber alle Trends von 2019
Foto: Annelie Scherschel


Was auffällig war, dass schwarzes Metall wieder im Kommen ist. Auch in Kombination mit mattem Messing. Und wie schon im letzten Jahr hält der Trend zu kugeligen Formen aus opalem oder weißem Glas an. An Ketten hängend, von Stäben getragen oder als Trauben gebündelt zu Kronleuchtern. Und im Bauhaus Jahr durften ja die Klassiker von Wagenfeld nicht fehlen.

Entgegen diesem Trend waren bei Ingo Maurer in der Design Post Neuheiten zu sehen, die mich begeisterten.
Im Grunde zwei Abwandlungen schon bekannter Leuchten, doch einfach zauberhaft.

Ingo Maurer, La Feste delle Farfalle
Foto: Annelie Scherschel

La Feste delle Farfalle – Das Fest der Schmetterlinge. Ein Teller mit drei Glühlampen der von 34 Schmetterlingen „überflogen“ wird. Diese reflektieren das Licht und werfen selbst wunderbare Schatten auf die umliegenden Wände. Reine Poesie!

Ingo Maurer, Oop’s
Foto: Annelie Scherschel

Ebenso poetisch ist eine neue Wandleuchte aus Papier: Oop’s. Ein breiter Streifen Papier wird oben an die Wand gepinnt und unten mit dem Kabel mit einer Steckdose verbunden. Eine E27-Fassung, die sich im Innern des aufgerollten Papierstreifens befindet, nimmt ein LED-Leuchtmittel auf und gibt angenehm diffuses Licht in den Raum. Nach der Willy-Dilly -Pendelleuchte aus dem Jahre 1983 nun wieder solch eine leichte und unkomplizierte Leuchte aus Papier von Ingo Maurer und seinem Team.

Ingo Maurer in der Design Post
Foto: Annelie Scherschel

Und auch der Stand von Ingo Maurer in der Design Post ist immer einen Besuch wert. Eine Übersicht über die Kollektion verbunden mit Sondermodellen ist zu sehen.

Wunderbar, nun auch in rot, die Pendelleuchte Luce Volante…. ein fliegendes Tuch in der Luft mit nach untem flutendem Licht. Ich weiß nicht, wer einmal von Ingo Maurer, als dem Lichtpoeten sprach, es ist so: Er schafft es, der Form des Lichts einen Zauber zu geben.

Ingo Maurer Luce Volante
Foto: Annelie Scherschel

DNA – so vielseitig wie das „Original“

Dna double weiß WErkstatt

DNA DOUBLE weiß

Mit der Leuchte DNA haben Hopf & Wortmann, Büro für Form, eine Leuchte für next home collection geschaffen, die fast so viele Gesichter hat, wie eine „original“ DNA. Ein einfaches Grundelement wird addiert. Und so gelangt man von einer DNA single mit 3 Leuchtmitteln über DNA 0,1,2 mit 9 Leuchtmitteln bis zu den Kronleuchtern mit 9 oder 15 Globe-Leuchtmitteln.
Und die Sondervariante, die endlos zusammengestellt werden können, sind da noch nicht mit erwähnt.

DNA Sonderversion - Ausstellung Scheid

DNA Individuell, Chrome Foto Annelie Scherschel Ort: Rainer Scheid Innendekoration

Zudem gibt es DNA in den Varianten weiß, Chrom, schwarz und seit fast einem Jahr auch in Kupfer.

DNA_012_COPPER_04

DNA 0,1,2, Kupfer Foto: Annelie Scherschel Ort: Rainer Scheid Innendekoration

Je nach Leuchtmittel – ob einfache opale Globe oder klare Filament-Globe oder sogar ringverspiegelt Globe-Lampen lassen sich weitere unterschiedliche Effekte erreichen.

Und es muss ja auch nicht immer ein Globe-Leuchtmittel sein. Auch eine Röhrelampe in Filament-Technik kann ich mir sehr gut vorstellen.

DNA Tischleuchte

DNA Tischleuchte Chrom mit ringverspiegelten Globe-Leuchtmitteln

Ergänzt wird die Reihe durch eine Tischleuchte und eine Wand- bzw. Deckenleuchte, die ideal ist für alle Deckenanschlüsse, die nicht so „gerade“ im Raum liegen und denen etwas „Schrägheit“ gut tut.

DNAceilingWeiss

DNA Wand/Decke weiß

 

DNA_KL XL_black over table komp.

DNA Kronleuchter XL, schwarz

Und mehr dazu bei http://www.next.design oder bei mir im Geschäft.