Tag Archives: kabellos

Nachlese Leinblütenfest

Es war wieder wunderbar: Gutes Wetter, viele nette Besucher und wie immer der gute Service vom Team der Familie Keller von Wern’s Mühle machten den letzten Sonntag zu einem gelungenen Fest.

Bei mir im kühlen Wutzestall haben sich viele Besucher etwas erfrischt sich Kunst und Kunsthandwerk erstanden und sich gleichzeitig über die neusten Entwicklungen im Bereich LED-Beleuchtung informiert.

Blick in den Wutzestall Foto: Annelie Scherschel

 

Denn mit der Leuchte BLOW ME UP von Ingo Maurer hatte ich eine leichte, wandelbare und schnell montierte Leuchte mit viel Licht mitgebracht.

Blow me up, Ingo Maurer Foto: Annelie Scherschel

Ebenso hat die neue kabellose Wandleuchte von nimbus die Winglet CL total begeistert. Sie brauchen irgendwo Licht? Dort liegt keine Stromleitung? Kein Problem mit der kabellosen Leuchte, die mit Hilfe eines Magneten an der Wand befestigt wird.

Winglet CL von nimbus Foto: nimbus

Als outdoor-Leuchte hat besonders die traumhafte Pendelleuchte More von Catellani & Smith begeistert. Ein Glastropfen, der von Innen heraus leuchtet, der in Bäume oder aber auch über Tische im Außenbereich gehängt werden kann.

More von Catelllani & Smith Foto: Annelie Scherschel

Alles auch weiterhin bei mir im Laden zu sehen. Ich zeige Ihnen gern, was heute mit Licht möglich ist.

Und ganz zum Schluß ein herzliches Dankeschön Familie Wern und Keller, ohne die es das Leinblütenfest nicht gäbe. Wir sehen uns sicherlich auch wieder im nächsten Jahr. Dann am 14. Juli.

DNA_table_copper von next lighting Foto: Annelie Scherschel

 

 

Kabellos: Licht für unterwegs…

Nun komme ich endlich zu den neuen kabellosen Leuchten. Obwohl die kabellose Roxxane Leggera von Nimbus hatte ich ja schon im letzten Jahr vorgestellt.
Doch inzwischen gibt es einige kleine Tischleuchten, die nicht nur funktionell sind, sondern auch hübsch anzusehen sind. Was mir jetzt Roxxane Leggera bitte verzeiht, auch diese Leuchte ist eine Schönheit, doch eine eigensinnige, markante.

Panama Mini von nemo lighting Foto: nemo

Da ist zum einen die Tischleuchte Panama Mini von nemo lighting. Mit 30cm Höhe, einem Schirm von 20cm Durchmesser gehört sie jetzt nicht zu den ganz kleinen. In weiß und schwarz ist sie zu haben und sie gibt ihr Licht von 500lm und einem warmen Farbton von 2700K blendfrei nach unten ab. Sieben Stunden leuchtet sie, nachdem man sie gute drei Stunden aufgeladen hat. Das schlichte Design passt sich ganz vielen Einrichtungsstilen an.

Panama Mini von nemo lighting hier die Variante in schwarz mit Kabel Foto: nemo

Die zweite, die ich vorstellen möchte, ist dann schon etwas „mondäner“, je nach Farbe des Fußes. Valentina von Studio Italia Design gibt es in fünf Fußfarben: weiß, schwarz, Chrom, Gold und Rosé Gold, alle mit einem wunderbaren Glanz ausgestattet.

Valentina in Rosé Gold von Studio Italia Design Foto: Studio Italia Design

Der Schirm ist bei allen kristallklar. Mit 27 cm ist sie etwas niedriger wie die Panama und mit nur 13 cm Durchmesser auch schlanker. Licht von 450lm fällt durch den Schirm gleichmäßig in den Raum. Und sie bietet die Möglichkeit das Licht stufenlos zu dimmen oder aber in drei Stufen von 3300K über 2950K bis zu 2600K zu schalten.

Valentina von Studio Italia Design, Farbvarianten Foto: Studio Italia Design

Mit beiden Leuchten hat man ein Licht, dass einem überall dorthin begleitet, wo man Licht haben möchte, allerdings keine Steckdose vorhanden ist.
So kann man Raumwinkel neu entdecken und in Szene setzen, die man die ganze Zeit etwas stiefmütterlich behandelt hat.
Eine Chance für ein kleines, neues Arrangement im Raum und der Lieblingsplatz wird endlich ins rechte Licht gerückt.

Valentina in Chrome von Studio Italia Design, Foto: Studio Italia Design